Titan Blood for Khorne!

Warhound of Khorne 1

Warhound of Khorne!

Evil Interior

Evil Interior

This nice Reaver from Forge World  is the newest addition to our Chaos Space Marine Army. It will play a pivotal role in the upcoming campaign. So stay tuned for epic carnage on a new scale.

We now have a Eldar Phantom, a custom build Warlord and this beauty!

By way of an explanation… or How it all started

All right, all right, I know there is such a term as “fluff rape”. Now, before anyone accuses me of this, I will dig deeply into the very beginnings of my Wh40k gaming days, and tell you the story of how my main character ended up in the company of five Blood Angels.

It all started with an Epic size Eldar Phantom Titan. It belonged to TWA, who was trying to convince me for the umpteenth time that painting miniatures would actually be great fun. This aesthetic, bizarre thing caught my eye, and after looking through his set of colours, I instantly decided to paint it in several hues of green, Rotting Flesh featuring prominently in the combo. As you can imagine, TWA was not happy, but I told him if I was to paint this thing, I would surely paint it the way I liked it, or I would not paint it at all.

(more…)

Turbulent Teens: Rausina 14 und 15

Aufgrund TWA’s momentaner Zeitplanung ist zur Zeit eigentlich nur noch jeweils ein Rausinatermin pro Wochenende vorgesehen, aber letztes Wochenende gab’s dann durch Zufall doch wieder zwei: Am Freitag sagte HannY ab, und TWA und ich spielten alleine eine Runde BFG, und als HannY dann überraschend am Samstag konnte, haben wir das eigentlich geplante Szenario Wh40k nachgeholt.

(more…)

Ramblings about epic Storytelling Campaigns

The avid reader will by now see the story unfold, as more and more games are played, more and more posts are written, and more background information on the characters is being revealed. Sometime soon we intend to post a map of Rausina for every one’s orientation, we keep up with posting short descriptions of our most prominent characters and so on.

Actually, the story develops on many levels in our games, we play DarkHeresy-like RPG games nestled around our main characters, we play Warhammer40k, of course, and we also play BattlefleetGothic. I bet it will not be long until we also unpack our EpicArmageddon armies, or start collecting AeronauticaImperialis things… (more…)

Caught in Transit (Interludium Rausina 12/13)

 

 

 

 

 

 
Here we find ourselves in the Blood Angel’s Thunderhawk gunship, ferrying from the DROP OF BLOOD to the SWORDMAIDEN after narrowly escaping the bombardment by the Immortal’s guns:

Azrael studied the Eldar’s face. She looked inhumanly tired after the warpmagics she had used to aid their escape from the IMMORTAL’s guns, and he was glad she had remained conscious since coming to in the DROP OF BLOOD’s hangar. She seemed to be deeply lost in thoughts, though, her gaze staring right through the bulkhead in front of her.
Suddenly her head came up, cocked as if listening intently to something unheard by everyone else. At the same time the vox channel went live, and disturbing news came in. (more…)

Eine Woche Entzug? oder: Rausina 12 und 13

Puh, war das ein Wochenende! Kaum Schlaf, weil wir nie vor 0100 im Bett waren (eher immer so um 0400…). Und warum? Weil wir GESCHICHTE geschrieben haben, zumindest in unserer Rausina-Kampagne.

Alles fing ganz harmlos mit einer Raumschlacht an (haben wir uns mal wieder in BFG einspielen wollen), in der es darum ging, mit Captain Cato, den befreiten Blood Angeln und der Eldar”geisel” in einem kleinen, extra gebastelten Thunderhawk der Verfolgung durch das Schlachtschiff Unsterblich zu entkommen und es bis zur Blutstropfen zu schaffen. (more…)

Rausina 12: Desperate Measures

“Fitheak Autarch is aboard that little human vessel. Why would that be?” A cleanly defined eyebrow rises in surprise on a high eldar forehead.

“I cannot offer any valid explanation without great potential error, but in addition it does seem as if that larger craft over there is indeed opening fire on it. One wonders why, as it is also of human origin… And there is another human spacecraft over there, remaining passive so far. Judging by the trajectory of the small vessel, that is its most likely destination.” Grey eyes are staring intently at an image of a solar system hovering three feet above the deck. (more…)

Rausina 11: Fast aussichtslos..?

Am morgigen Tage sollen die gefangenen Blood Angel aus Obrionte zum Orbitalhafen verlegt werden, und Fitheak ist wild entschlossen, diese Gelegenheit zu nutzen, um ihre drei abhandengekommenen Begleiter zu befreien.

Viele Streiter können und wollen die Eldar nicht für diese Aktion stellen, und so ist es eine recht kleine Zahl von Getreuen, mit denen Fitheak zusammen mit den zwei verbliebenen Space Marines dieses Wagnis eingeht. Schon jetzt ist klar, daß sie ihren Gegenspielern nicht nur zahlenmäßig unterlegen sein werden. Aussichtslos?

Aber es gibt noch andere in der Gegend, die ein berechtigtes Interesse daran haben könnten, in Gefangenschaft geratene Blood Angel zu befreien, und sei es aus den Händen augenscheinlich imperiumstreuer Truppen, denn Blut ist dicker als Wasser.
Werden sie auf den Transport aufmerksam werden? Werden sie eingreifen? Werden sie handeln, bevor es zu spät ist?

Warten wir es ab…

ADS

Mein erstes Turnier: DaConflict XII

Das spielt man jahrelang Rogue Trader, eine kuerzere Zeit 2nd Edition und eine ganze Weile 3rd. An die 4th habe ich mich gerade so gewöhnt, nachdem wir im Januar (nach 2 Jahren Pause) damit angefangen haben. Jetzt kommt die 5th, und vorher schleppt mich meine Frau noch auf ein Turnier :-).

Mittlerweile ist Sie ja viel mehr Hardcore 40kler als ich und wollte da auch unbedingt hin. Unseren Mitstreiter Hanni haben wir dann auch gleich noch angeworben. Lutz, der ab und an mitspielt kam zwar mit aber wollte lieber Rollenspielen als dem “Early Nerds” Team beitreten.

Bedingt durch anderen Stress war ich schon zur Abfahrt extrem unlustig. Die ganze Woche über hatten wir nichts mehr vorbereitet bekommen, und so war ich als einziger mit einer komplett fertigen Armee gesegnet:

Doros Nightlords.

Sie selbst trat mit ihren Eldar and und Hanni mit seinen Tau.

Meine Liebste und ich, wir mieteten uns in einer Ferienwohnung ein und waren dann schon Freitag abend in HH. Durch verschiedene Ereignisse waren die Nightlords die einzige fertige Armee, Doro und Hanni malten noch Samstag frueh die letzten Truppen an.

Obwohl wir richtig früh loskamen waren wir dann recht spät dran, so hetzten wir vom Eingang der neuen Nordcon Location mitten ins erste Spiel des Turniers. In meinem Augen hatte ich Glück, dass ich dann gar keinen “echten” Gegner zugelost bekommen hatte sondern den Springer. Henning von der Orga der dafür sorgte, dass in der ersten Runde alle einen Gegner hatten.

Spiel 1: Das Szenario “TicTacToe”

Schlacht Nummer 1

was ich dann mit den Nightlords gegen seine Eldar bestritt war recht spannend. Am Ende der Schlacht wurde schlicht ausgewertet welche Parei mehr “Linien” längs, kreuz und quer in ihrem Besitz hielt. Dazu musste einfach nur eine eigene Figur in 3 auf gerader Linie liegenden Spielfelneunteln sein.

Nighttlords gegen Eldar im Nahkampf

(more…)

Conflict X in Berlin

Im MeilenwerkDoro und ich sind zum ConflictX in Berlin gefahren. Die Location war das Meilenwerk, eine bewachte Luxusgarage für Oldtimer nebst Werkstätten und Ausschank.

(more…)