Forge World Yasin: Victor Extremis!

Victor Extremis Forgeworld Yasin Warlord TitanThis guy already played a brief role in our Rausina campaign and was used during the ConflictX in Berlin. He is Inquisitor Lucius personal battle conveyance produced by the venerable Forgeworld Yasin in the Gemstone Reaches. This forge has been sealed of from the rest of the Imperium and became very progressive (some would call it heretic) in pursuing own versions of trusted std designs. Their fabrication capacity, relying heavily on manual labor thus is very limited but the results are very special. This battle titan is an equivalent of a classical warlord class with the specialty that all four weapon locations are in the arm mounts. It carries a CCW-Powerfist and a 4 barrel Plasmagun on the left arm mount and a Multilasercanon and a Meltercannon on the right arm. In addition to this, two twinlinked lascannons provide a sting against selected smaller targets.

Titan Blood for Khorne!

Warhound of Khorne 1

Warhound of Khorne!

Evil Interior

Evil Interior

This nice Reaver from Forge World  is the newest addition to our Chaos Space Marine Army. It will play a pivotal role in the upcoming campaign. So stay tuned for epic carnage on a new scale.

We now have a Eldar Phantom, a custom build Warlord and this beauty!

Straßenkampf und Stadtgebäude Teil1: Der Rohbau

Und mit der luftverlastbaren imperialen Bastion für die Planetaren Invasionen bastel ich auch noch an den Häusern aus einer Imperialen Sektor Box. Hier war auch die Frage wie viele Strukturen bekomme ich aus dieser einen Kiste gebaut. Dabei sollte es auch nicht nur Ruinen ergeben. Hier das Ergebnis der Rohbauten:

Mein erstes 40K Gebäude

Mein erstes 40K Gebäude

Administratum2

Mein erste 40K Gebäude

Ich dachte mir für das erste Gebäude fange ich mit der klassischen Straßenfrontruine an. Da die Administratum Sprues am häufigsten vorlagen, wurde es dann auch eine Verwaltungsgebäude Ruine.

Als zweites wollte ich dann aber auch gleich mal ein vollständiges Gebäude ohne größere Beschädigungen entwerfen. Dafür nutze ich dann eine Mischung der Sprues. Die großen Tore und der Turm können vielen Andeuten. Lagerschuppen, Garage, Feuerwehr, Tempel. Auf dem Tisch kann ich das zweite Gebäude also sehr vielseitig, auch für nicht Stadtkämpfe, einsetzen:

Tempel, Garage, Feuerwehr?

Tempel, Garage, Feuerwehr?

Gebaeude 2 hinten

Das dritte Gebäude wurde dann gleich passend dazu ein kleines Generatorium. Auch die wollte ich um es in normalen Schlachten als sinnvolle Victory Location nutzen zu können “unversehrt” bauen.

(more…)

Getting ready to receive Planetary Assault!

In einem Anfall von Bastelwahn hab ich nun eine Aegis Defence Line und eine Imperial Bastion gebaut. Während die Aegis Linie ja ein nettes kleines Geländeteil ready for Planetary Assaultist, besonders kaufenswert dank des hydraesken Vierlings, ist die Bastion ein echter Knaller. Diese hier is nur deshalb so wie sie Out-of-the-box kam, weil die Regeln für Gefechtstaktiken in Planetare Sturmlandungen dies so  vorschreiben. Natürlich nur wenn man die Basis luftverlastbar machen will um sie dem Feind in die Schlachtordnung zu hauen. Dies ist aber genau mein Plan.

Sonst ist der Bausatz von der gewohnten GW Qualität und gar nicht so schrecklich teuer. Dafür ist alles so modular aufgebaut, daß man sich schon richtig benhmen muss nicht 5 Bastionen zu kaufen um diese dann alle zu einer riesigen Festung zusammen zu bauen. Das ist dann aber auch ein Projekt was definitiv auf die Liste kommt. Vielleicht zum Abschluss der Rausina Nachfolgekampagne, die nun in Arbeit ist.

Sick Blue is not Nauseating!

It is difficult to prove this via a non color aligned screen. But the wonderful GW color Nauseating Blue, which has been OOP for years has no successor. Sick Blue from Vallejo is close but not close enough, it is just a bad stand in. To get the original seasick color is near impossible. Even the boss of my local GW store ran out of his private stock he kindly wanted to share.
But alas! the small independent store in the great beer brewing metropolis of Einbeck, Lower Saxony, had a cache of 6 barrels, 5 still being good!

My mighty Chapter of the Aquamarines is saved from becoming patchy!

My Milk-and-Coffee Banshees

 

The Dark Sisters

The Dark Sisters

Here they are, after the do-over by TWA and me, my formerly awful Banshees. TWA’s idea worked out, and after a few hours of work (his and mine) they actually do look pretty enough to play with, even if they still have their blotches…

They have among other goodies new tabards, clean jewelry, highlighted hairs and shaded helmets. Oh, and new and shiny dark green gemstones. Generously washing the whole figure with Ogryn Flesh wash left them a shade of milk-and-coffee beige, much darker than my other banshees, so these are the “Dark Sisters”. Now why are they dressed in such sombre shades? Any ideas on a striking background story?

ADS

Das Citadel Spielbrett

Wir haben es uns zu Weihnachten gegönnt und wolten es eigentlich auch schon zu Weihnachten bemalen: Das modulare Spielbrett von GW. Gestern haben wir dann spontan angefangen.

Erster Hinweis: Ihr braucht eine Unterlage die fast so groß is wie die zusammengestzten Module! Also 6×4 Fuss.  Unsere MDF Platte die wir darunterliegen haben laesst die Module 15 cm auf jeder Seite überstehen, ist also nur 3×5. Es wirkt doch recht wackelig, aber wir werden bei den ersten spielen sehen wie gut es wirklich hält.

Zweiter Hinweis: Als Bemalung haben wir uns sowohl gegen die Aschewüste, als auch gegen die typische Parkwiese entschieden. Das wäre zwar der Standard meiner Basen gewesen, aber ADS hat ja eine grau/weiß Winterbase bei allen ihren Figuren.   Da Hanny noch gar keine Basenfarbe besitzt hat er dann gar nicht mitdiskutiert. Jetzt haben wir vor die Module eher Granitgrau mit Schneedeck und grünen Flecken zu bemalen. So hat am Ende jeder von uns beiden ein Stück Design seiner Standardbasen untergebracht. Das Grau was ichbei Max Bahr gekauft habe, hat fast die selbe Farbe wie das Plastik der Module, nur etwas heller. Die ersten beiden Schichten haben wir dann mit einer kleinen Tapetenrolle aufgetragen und das ganze verleicht der Landscaft schon jetzt einen netten Tiefeneffekt und dämpf die glänzende Speckigkeit des Plastiks.

arbeitschritt2-modul

Als dritte Schicht werden wir dann die grünen Flächen anlegen und die Totenkopfareale in kleine Seen verwandeln. Morgen kaufe ich dafür Modellbauwasser.

Vorhang auf, und Abgang!

Tadaaa! Hier ist sie, die zweite von mir jemals bemalte Figur (die erste war ein Dunkelelfenkrieger, weil mir nichts anderes gefallen wollte). Galadriel ist auch die erste für mich erworbene und von mir ausgesuchte Figur. Bemalt habe ich sie dann an einem Nachmittag und Abend mit Freunden (“Wir treffen uns zum Anmalen, mach doch mal mit!”).

Nach langer Zeit ist sie mir nun wieder in die Hände gefallen, und naja, …hmmm….

Also gut, die Falten sind schon gar nicht so schlecht, aber die Haare sehen grottig aus, und das Gesicht! Da hat man ja den EIndruck die Farbe wäre mit dem Spachtel aufgetragen. Nett sind die Augenbrauen, und die Kette um ihren Hals, und im großen und ganzen würde ich sagen, die Figur hat Potential, WENN man die Farbe im Gesicht wieder abbekommt.

Also, für das Archiv, so sieht sie aus, eine meiner ersten Figuren, und nun wandert sie ins Entfärberbad, denn ich finde, man kann sie nett als Eldarfrau verwenden, wenn man sie ordentlich bemalt.

ADS

Banshee Overhaulin’

 

So what do you do if ADS goes crazy about the amount of unpainted figures she has, but in the next sentence talks about getting rid of these badly painted pre-used Banshees she owns? You are not too speechless, all in all I myself like to play with rather wellpainted minis. BUT my output is also much higher (though not even close to her production quality) but still, she paints one mini, I paint 5. I can field legions, she only skirmishes. *nah, you play IG, you HAVE to field legions!* (more…)

Naranjaaaas!

Wie bitte? Genau. Der Schlachtruf meiner Nightlords. Und warum? Deshalb:

 

 

 

 

 

 

Habt ihr sie gefunden? Die Apfelsinenkiste neben der Luke des Schützen? Auch Chaos Space Marines müssen halt ab und an mal gesunde Vitamine naschen.