Junior Battleseer Farholis Faerul

Farholis Faerul is openly mistrustful of the young Autarch, stating that since her disappearance long years ago she has obviously lived among humans and taken on many of their strange, uncivilised ways, so how can you entrust the leadership of some of the craftworlds finest warriors to her? Yet, inconsequently, he does not step down from his posting, recognising the chance to gain reputation and experience when he sees it.

Highly unusual, Farholis actually did not tread any other path than that of the warrior before he became a warlock and then a battleseer. Some say that this does indeed make for a lack of experience of life on his part, his abilities as Seer notwithstanding.

Farholis has a life partner, and one small child results from this union so far.

Lt. Norinus “Redcap” Delacoeur

Des öfteren dachte der junge Leutnant aus alten aquarianischem Adelsgeschlecht schon: “Warum prüft mich der Gottkaiser dermaßen, ich will nur einen meinen Dienst gut verrichten!”Remembrancer\'s Pict Impression

Norinus ist ein klassischer Karriereoffizier aus einer der klassischen Offiziersfamilien des Aquahives 17-89-23. Seit 40 Generationen ging jeder Mann der Familie Delacoeur entweder zu den planetaren Verteidigungskräften oder zur imperialen Armee. Norinus, der am liebsten Musiktheorie studiert hätte, musste dieser Tradition folgen. Trotz dieses Zwanges, wäre er nicht unglücklich, wäre dort nicht der Oberst der 21st. Aquaria. Obwohl, oder gerade weil der Leutnant stets bemüht die 500 Etagen Unterschied in der Abstammung der beiden NICHT zu zeigen, kann Bloodfist ihn nicht ausstehen. Wenn es eine Mission gibt die erledigt werden muss und niemand meldet sich. Lt. “Redcap” von der ersten Kompanie ist immer der Freiwiliige. Bloodfist gab dem gemobbten Lt. diesen Namen weil er sich weigert den richtigen Namen von Norinus in den Mund zu nehmen. Als würde der alteingessene Adelsname die Zunge von Bloodfist beschmutzen, wenn er ihn in den Mund nimmt.

Rausina 3: More from Brother Ezekiel’s private diary

7110815.M41, later that day or the following, committed to memory for later notation.

We were shot down by a grenade launcher on our way back to base camp. The pilot managed to put the Falcon down in one piece on a small strip of flat snow situated between minor hills, but was killed by the impact. The gunner survived severely wounded. We cleared the vehicle asap, but none of us was completely intact, the lady Fitheak being rather dazed, possibly due to a concussion.
Probably drawn by the noise of the crash-landing a group of Guardsmen appeared over the hill to the south, and opened fire. We were able to repell them, but there were more and more of them forming a firing line halfway around us, and managing to take down Brother Bethor and then Brother-Sergeant Azrael with their sustained fire, as well as killing the hapless gunner. (more…)

Noch mehr Neues vom kleinen Warlock

Und weiter geht’s: Gestern Abend noch habe ich den Mantel bemalt, und bin fürs erste auch ganz zufrieden damit. Als nächstes ist der Rock/Schurz dran, den habe ich schonmal dunkelgrün grundbemalt, und darauf baue ich jetzt das helle grün aus, damit die Schatten auch ordentlich dunkel werden.
Allerdings ist mir auch hier aufgefallen, daß die Farbe oft nicht so recht haftet auf dem Primer. Irgendwas stimmt damit nicht. Mist!

ADS

Rausina 3: BREAKING NEWS: Xeno und Verräter GEFANGENGENOMMEN!

Audioaufzeichung des Berichtes von Soldat Rugon Ronniggen. 4. Squad, 2. Platoon Hiver, 21st Aquaria:

Unsere Trupps waren als Flankendeckung für den Überfall auf das Xenotreffen vorgesehen. Tau und Eldar. Der Alte, Verzeihung, Colonel Bloodfist hatte einige Klicks links und rechts seiner Angriffsrichtung uns aufgestellt um Fehler in der Navigation zum Ziel auszugleichen. Bei diesen drecks Eisstürmen sieht man ja nirgends was. Und die Verbindung zur Unsterblich ist so schlecht dass wir uns da auch nicht auch Koordinaten verlassen können. (lautes Ausspucken) Aber der Gottkaiser schützt und sorgt für uns. Ich war bei den Trupps der linken Flanke. So über 30 von uns, Hiver und Lander, in kleinen Suchtrupps. 3 Mann, immer so weit weg vom nächsten Trupp das man durch den schneidenen Wind gerade noch so durchschreien konnte. Verdammt war das kalt!

Wir bewegen uns, teilweise recht verworren und ziellos generell nach NO. (more…)

Neues vom kleinen Warlock

Noch nicht viel Neues, aber ein wenig: Sie ist jetzt fertig modelliert, und nach weißem Primer schwarz grundiert. Da meine ersten zehn Phantomdroiden jetzt fertig sind, kann ich mich ihr wieder mehr zuwenden.

Rausina 3: Newsticker zur Entwicklung auf Rausina

Nachricht für Calahan Battleseer, dringend! Bei seinem Eintreffen sofort zu überbringen!
Nachricht lautet wie folgt:
Der Falcon mit Fitheak Autarch und ihrer Begleitung an Bord ist als vermißt gemeldet. Letzte Übermittlungen deuten darauf hin, daß er auf dem Rückweg vom Treffpunkt von Einheiten der Imperialen Streitkräfte abgeschossen worden sein könnte.
Seitdem fehlt jeder Kontakt. Der Verbleib von Besatzung und Passagieren ist ungewiß. Prognose negativ.

ADS

Profi-Spieler..?

Also, da hat meine Armee, angemalt und unbemalt, jahrelang unter dem Bett oder auf dem Schrank in GW-Kartons mit Schaumstoffeinlagen verbracht, wenn sie nicht benutzt wurde, und das hat mich gar nicht gestört. Letztens allerdings, nach über zehn Jahren, habe ich dann endlich mal einen “richtigen” Figurenkoffer angeschafft, chique und praktisch, mit herausnehmbaren Einlagen für die Figürchen, und einem Tragegurt, damit er sich leichter tragen läßt.

Und dann sind die bemalten Figuren umgezogen, aus meinem guten, alten Karton (mit Eldar-Bild drauf!), in den neuen Koffer. Da war mir tatsächlich ein wenig feierlich zumute. Und nun, obwohl ich doch schon seit über zehn Jahren immer wieder spiele, erst jetzt, wo ich stolzer Besitzer eines (eigentlich mehrerer, denn als ich erfuhr, daß mein Koffermodell bald nicht zu haben sein wird, und meine Figuren definitiv nicht alle in einen Koffer passen werden, habe ich vorsorglich gleich noch einen zweiten von der Sorte gekauft) professionellen Figurenkoffers bin, jetzt fühle ich mich plötzlich als ernstzunehmender Spieler, ja also fast schon als Profi, sozusagen. Mittlerweile spiele ich sogar mit dem Gedanken, mich für ein öffentliches Turnier anzumelden… Ticken wir nicht alle ein wenig seltsam?

ADS

Blood Angels

Warum ich ausgerechnet Blood Angels bemalt habe, ja das ist eine lange Geschichte, die vielleicht einmal hier erzählt werden wird, aber nicht jetzt. Konzentrieren wir uns zunächst lieber auf die Modelle:

Meine fünf roten Jungs sind eine wilde Mischung aus verschiedensten Editionen. Calidus, ganz rechts außen, ist das älteste Modell, zu dieser Rüstung würde eigentlich ein Helm mit diesem “Pinguinschnabel” gehören (MK VI oder Corvus-Rüstung) . Calidus allerdings zeigt stolz sein ergrautes Haar. (more…)

Rausina 1: Hammerschlag für den Gottkaiser

*************************************

direkte astropatische Ãœbertragung von der UNSTERBLICH

*************************************

Geehrter Warmaster deLancet! Der Abstecher nach Rausina, den ihr mir gewährt habt, fand einen grandiosen Anschluss and den fulminanten Auftak! Ohne viel federlesenens, gnadenlos wie meine Jungs sind, waren Sie kaum zu bändigen!

Rausina 1: Kurz vor der Landung

(more…)